Über nVIZ

nVIZ Kunden (Auszug)

BASF, Bayernwerk, BMW, Bosch Siemens Hausgeräte, Daimler, Dyson, Hitachi,
HUGO BOSS, Hyundai Motor Company, Kärcher, Magna Steyr, Porsche, Recom, Robert Bosch, Toyota Motor Company, Uedelhoven, Volkswagen

nVIZ Unternehmensprofil

Unser Geschäftsziel ist die Entwicklung innovativer Virtual-Reality-Applikationen und effizienter digitaler Produktentwicklungsprozesse. Die Lösungen von nVIZ basieren auf Industriestandards und werden in enger Zusammenarbeit mit führenden Automobilherstellern entwickelt, um sicherzustellen, dass sie den Anforderungen des Entwicklungsprozesses genügen.

Das 2009 gegründete Unternehmen kann auf einen Erfahrungsschatz von mehr als 30 Jahren in der Umsetzung von Digital Prototyping Prozessen bei führenden Industrieunternehmen auf der ganzen Welt zurückgreifen. Unsere Fachkompetenz umfasst gleichermaßen die Simulation zur funktionellen Absicherung (CAE), wie auch Virtual Reality Anwendungen für Design, Entwicklung und Marketing.

nVIZ Management

Ingolf Rehfeld gründete die nVIZ GmbH 2009. Er schloss sein Studium an der Universität Stuttgart 1990 mit einem Diplom in Luft- und Raumfahrttechnik ab. Im Laufe seiner Karriere eignete er sich ein breites Fachwissen in der Computer Simulation (CAE), sowie in Virtual Reality Anwendungen an.

Ingolf Rehfeld übernahm mehrfach leitende Positionen bei führenden Softwareherstellern. Als Leiter des Produktmanagements bei LMS International in Belgien, Geschäftsführer bei der LMS Deutschland GmbH und als Leiter internationaler Vertrieb bei RTT in München, verantwortete Rehfeld strategische Projekte zur Erstellung digitaler Prototypen bei Automobilherstellern und anderen Industrieunternehmen in Asien, Europa und den USA.